RUFNUMMER: 0251 / 9811050

Stirnfalten behandeln in Münster

Stirnfalten behandeln in Münster

Stirnfalten behandeln in Münster2021-03-11T03:27:14+01:00

Stirnfalten

Wir führen die Stirnfaltenbehandlung in Münster durch

Entledigen Sie sich Ihrer Denkerfalten! Linien auf der Stirn vermitteln einen dauerhaft angestrengten Ausdruck und stören das harmonische Gesamtbild Ihres Gesichtes. Wir in der Praxis für Ästhetische Medizin in Münster geben Ihrer Stirnhaut ihre Elastizität und Fülle zurück – und Ihrem Gesicht den schönen, entspannten Ausdruck zurück.

Folgende Behandlungen sind möglich:

  • Botulinum entspannt sanft die Stirnmuskulatur und verhindert neue Falten – für eine insgesamt positivere Ausstrahlung.
  • Hyaluronsäure und Fadenlifting gleichen Stirnfalten aus und fördern die Regeneration Ihrer Haut.
JETZT BERATEN LASSEN

Behandlungsdauer

ca. 15-30 Min.

Schmerzen

gering

Behandlungs-methoden

Botulinum, Hyaluronsäure, Fadenlifting

Arbeit & Sport

sofort

Behandlung-sfrequenz

Botox: 4-6 Monate
Hyaluronsäure: 6-24 Monate

Verschiedene Faltenarten

Welche Faltenarten gibt es und wo treten sie auf

Hierbei handelt es sich um die schräg von den Mundwinkeln nach unten zum Übergang zwischen Kinn und Unterkieferrand laufenden Einziehungen. Diese Falten sind ein Teil des Alterungsprozesses und entstehen in Folge des Absenkens der Wangenhaut. Sie verleihen dem Gesicht einen traurigen aussehenden Ausdruck.

Im Rahmen des natürlichen Alterungsprozesses sinken die Wangen durch Fettgewebeabbau und Muskelerschlaffung ab. Hier spielen auch Mimik, Erbsubstanz und Lebensform eine wichtige Rolle. Mimikfalten können zudem schon sehr früh durch eine Überaktivität der Gesichtsmuskeln entstehen.

Diese Lachfalten bilden sich bei einer Überaktivität der Augenringmuskeln manchmal bereits in jüngerem Alter. Sie entstehen durch die Hautfaltungen beim Zusammenkneifen der Augen.

Eine unbewusst strenge Mimik ist Auslöser für die Bildung der so genannten Zornesfalten. Sie entstehen beim Zusammenkneifen der Stirnpartie zwischen den Augenbrauen.

Eine starke Aktivität der Stirnmuskeln (z.B. das Anheben der Augenbrauen) führt zu Stirnfalten.

Mund- bzw. Lippenfalten sind strahlenförmig um den Lippenrand angeordnet. Sie treten verstärkt bei Rauchern auf und werden deshalb auch Raucherfalten genannt.

Für die Falten am Kinn ist die Bewegung der Kinnmuskeln verantwortlich. Sie entstehen u.a. durch Druck auf die Haut beim Schlafen.

Die so genannten Bunny Lines liegen zwischen Nasenrücken und Nasenwurzel und entstehen beim Grinsen oder Lachen.

Nach oben